Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Akademische Lebenswelten

Habitus und Sozialprofil von Gelehrten im 19. und 20. Jahrhundert. Unter Mitwirkung von Nathalie Chamba

Jaroslaw Suchoples (Hg.), Eberhard Demm (Hg.)

290 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Lang, Peter GmbH · 2010

84,50 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS3574007

Beschreibung

Die zwölf Aufsätze dieses Bandes gehen in der Gelehrtenforschung methodologisch neue Wege: Generationelle und migrationelle Ansätze, die Geographie des Wissens («Knowledge and Space») und vor allem die Kategorien des französischen Soziologen Pierre Bourdieu wie Habitus, Lebensstil und Machtkapital haben die Autoren dazu inspiriert, Professoren und Universitäten des 19. und 20. Jahrhunderts mit schärferem Skalpell und kritischerem Blick als bisher zu analysieren. Zu den behandelten Themen gehören u. a. die Universität Heidelberg, polnische Gelehrte in Berlin, Theologieprofessoren des Nachmärz, Lujo Brentano, Alfred und Marianne Weber, die akademische Frauenbewegung, die Historiker des Jahrgangs 1943 und nicht zuletzt der aktuelle Professorenhabitus im Spiegel deutscher Campusromane.


Eberhard Demm, Emeritus der Universität Lyon III; seit 2005 Seniorprofessor an der Technischen Universität Koszalin (Polen); Publikationen über Alfred Weber, die Wilhelminische Zeit und deutsch-osmanische Beziehungen.

Jaroslaw Suchoples, Dozent an der Universität Szczecin; Publikationen zur Geschichte Finnlands, Polens und deutsch-polnischer Beziehungen im 20. Jahrhundert.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 387 g
Größe 208 × 151 × 20 cm
Autor*in Jaroslaw Suchoples (Hg.), Eberhard Demm (Hg.)
Erscheinungsjahr 2010
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 290 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783631600559
Verlag Lang, Peter GmbH
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: