Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Alois Riegl und die Kunstgeschichte als Kulturgeschichte

Überlegungen zum Frühwerk des Wiener Gelehrten

Georg Vasold

153 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Rombach Verlag KG · 2004

24,00 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS3023886

Beschreibung

Mit seiner heute weitgehend vergessenen Schrift Volkskunst, Hausflei?und Hausindustrie unternahm der Wiener Kunsthistoriker Alois Riegl (1858?1905) den Versuch, die Kunstgeschichte als Kulturgeschichte zu denken. Indem der Essay hier erstmals ausf?hrlich im Kontext seiner Entstehung analysiert wird, er?ffnet sich ein neuer, bislang nur wenig beachteter Aspekt im Werk des Wiener Gelehrten.


Georg Vasold, geb. 1969. Dr. phil. Studium der Kunstgeschichte in Wien und Utrecht. Seit 1999 Assistent am Institut f?r Kunstgeschichte der Universit?t Wien. 2001/2002 IFK Junior Fellow. 2004/2005 Fellow am Collegium Budapest. Mitglied der internationalen kulturwissenschaftlichen Forschungsgemeinschaft BTWH (Berkeley/T?bingen/Wien/Harvard). Assistent am Institut f?r Kunstgeschichte der Universit?t Wien.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 274 g
Größe 233 × 154 × 14 cm
Autor*in Georg Vasold
Erscheinungsjahr 2004
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 153 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783793094029
Verlag Rombach Verlag KG
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: