Das Haus am Deich – Unruhige Wasser

Beschreibung

Vergiss niemals zu träumen! 1951: Das Wirtschaftswunder bringt für Frida endlich Sicherheit und Wohlstand ¿ Glück sieht jedoch anders aus. Schon kurz nach ihrer Hochzeit mit einem erfolgreichen Unternehmer beginnt sie, sich in ihrem goldenen Käfig nach mehr Unab­hängigkeit und Selbstbestimmung zu sehnen. Auch ihre Freundin Erna muss schmerzhaft erfahren, dass ihr als Frau kaum Freiheiten zugestanden werden. Glück erleben die beiden Freundinnen nur im Haus am Deich, mit ihren Kindern, im wunderschönen üppigen Garten, denn in diesem selbst geschaffenen kleinen Paradies scheinen all ihre Träume doch ¿noch Wirklichkeit werden zu können.   »Die Geschichte von Frida und Erna, die trotz aller widrigen Umstände den Mut nicht verlieren ¿ Regine Kölpin hat sie atmosphärisch und mit viel Empathie geschrieben.« Nordwest-Zeitung zu »Das Haus am Deich ¿ Fremde Ufer« Originalausgabe Das Haus am Deich Band 2


Regine Kölpin, geb. 1964 in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen). Die Autorin lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Regine Kölpin schreibt für namhafte Verlage (mit Gitta Edelmann auch unter dem Pseudonym Felicitas Kind) Romane, Geschenkbücher und Kurztexte. Ihre Bücher waren mehrere Wochen auf der SPIEGEL- Bestsellerliste. Regine Kölpin hat einige Auszeichnungen erhalten. Unter anderem den Bronzenen Homer 2020 (mit Gitta Edelmann), den Titel Starke Frau Frieslands 2011, das Stipendium Tatort Töwerland 2010 u.v.m. Sie gehört dem PEN-Zentrum Deutschland und den Autorenvereinigungen Delia(Liebesroman) und Homer (Historischer Roman) an. Mit ihrem Mann Frank Kölpin lebt sie in einem kleinen idyllischen Dorf an der Küste. Dort konzipieren sie gemeinsam Musik- und Bühnenprojekte und genießen ihr Großfamiliendasein mit fünf erwachsenen Kindern und mehreren Enkeln oder lassen sich auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil zu Neuem inspirieren. Mehr Infos unter: www.regine-koelpin.de

Zusätzliche Informationen

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: