Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Die Leinwand

Benjamin Stein

416 Seiten, Gebunden

C.H. Beck · 2010

19,95 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS3574119

Beschreibung

Ein Spiegelkabinett mit zwei Eing?ngen: Hinter beiden Buchdeckeln beginnt je eine Geschichte. Genau in der Mitte kommt es zur Konfrontation, treffen die beiden Erz?hler, Amnon Zichroni und Jan Wechsler, aufeinander. Amnon Zichroni besitzt die F?higkeit, Erinnerungen anderer Menschen nachzuerleben. Geboren in Jerusalem und streng j?disch erzogen, studiert er in den USA und l?sst sich in Z?rich als Analytiker nieder. Dort begegnet er dem Geigenbauer Minsky, den er ermuntert, seine traumatische Kindheit in einem NS-Vernichtungslager schreibend zu verarbeiten. Beider Existenz steht auf dem Spiel, als der Journalist Jan Wechsler behauptet, das Minsky-Buch sei reine Fiktion … Zehn Jahre sp?ter wird eben diesem Jan Wechsler ein Koffer zugestellt, der ihm bei einer Reise nach Israel verloren gegangen sein soll – doch Wechsler kann sich an den Koffer nicht erinnern. Auf den Spuren fragw?rdig gewordener Erinnerungen reist er nach Israel und ger?t in ein Verh?r. Tats?chlich, stellt sich heraus, ist er schon einmal dort gewesen, und sein damaliger Gastgeber, Amnon Zichroni, gilt seither als vermisst … Ein faszinierender, spannender Roman ?ber die Unzuverl?ssigkeit unserer Erinnerungen und das Ringen um Identit?t.


Benjamin Stein wurde 1970 in Berlin (Ost) geboren. Nach dem Abitur arbeitete er bis zur Wende 1989 als Nachtpf?rtner in einem Altenheim, sp?ter studierte er Judaistik und Hebraistik. Seit 1982 ver?ffentlicht er Lyrik und Kurzprosa. Sein erster Roman “Das Alphabet des Juda Liva” erschien 1995 im Ammann Verlag und 1998 als Taschenbuch bei dtv. Benjamin Stein arbeitete als Redakteur und Korrespondent diverser deutscher und amerikanischer Computerzeitschriften und seit 1998 als Unternehmensberater f?r Informationstechnologie. Er ist Inhaber des Autorenverlags Edition Neue Moderne und betreibt das literarische Weblog “Turmsegler”. Benjamin Stein ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in M?nchen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 550 g
Größe 207 × 134 × 40 cm
Autor*in Benjamin Stein
Erscheinungsjahr 2010
Format Gebunden
Seiten 416 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783406598418
Verlag C.H. Beck
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: