Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Ein Wiener Palais erzählt

Das Rosenkavalierpalais Auersperg

Thomas Lippert, Friederika Richter, Artur Hartlieb-Wallthor (Hg.)

108 Seiten, Gebunden

Boehlau Verlag · 1999

55,80 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS2798194

Beschreibung

Artur Hartlieb-Wallthor/Friederike Richter/Thomas Lippert (Hg.)Ein Wiener Palais erz?hltDas Rosenkavalierpalais AuerspergDas heutige Wiener Palais Auersperg, zwischen 1706 und 1710 wahrscheinlich nach Pl?nen von Lukas von Hildebrandt im Barock-Stil erbaut, 1721/22 nach dem Erwerb durch Marchese Rofrano umgebaut und 1855 durch F?rst Auersperg im Stil des Historismus ver?ndert, ist eng mit der ?sterreichischen Geschichte und der Musikgeschichte verbunden. Es erz?hlt hier seine faszinierende Geschichte. Wer wei? schon, da? Hugo von Hofmannsthal im “Rosenkavalier” der Familie Rofrano und dem Palais ein Denkmal setzte und Richard Strauss sich f?r die B?hnewirksamkeit seiner Oper davon inspirieren lie?? Oder da? Mozarts Oper “Idomeneo” hier ihre konzertante Wiener Erstauff?hrung fand? ?ber Urauff?hrungen von Werken von Joseph Haydn und anderen Komponisten wird ebenso erz?hlt wie von bekannten Pers?nlichkeiten, etwa Christoph Willibald Gluck und den Librettisten Metastasio und da Ponte. Und wer wei? schon, wann Prinz Sachsen-Hildburghausen, der l?ngstdienende ?sterreichische Feldmarschall, hier wohnte und als Musikm?zen wirkte? Heute erinnern Bezeichnungen wie Rosenkavalier-Saal, Gluck-Galerie, Rofrano-Saal oder Idomeneo-Saal an die glanzvolle Geschichte des Hauses. Der Leser erlebt im zeitgeschichtlichen Rahmen der letzten 300 Jahre das wechselvolle Schicksal eines Wiener Palais, das zeitweilig sogar als schwedischer Exilhof diente und in den Apriltagen des Jahres 1945 schlie?lich Sitz der ?sterreichischen Widerstandsbewegung “O5” war.Artur Hartlieb-Wallthor ist selbst?ndiger Unternehmensberater. Seit 1985 besch?ftigt er sich intensiv mit dem Libretto zum “Rosenkavalier”; zahlreiche Vortr?ge und Ver?ffentlichungen zum Thema.Friederike Richter, freischaffende K?nstlerin, Ausbildung durch Prof. Herbert Stepan in Graphik und Aquarellmalerei. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.Thomas Lippert studierte Schulmusik und Musikwissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universit?t Frankfurt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 881 g
Größe 256 × 238 × 20 cm
Autor*in Thomas Lippert, Friederika Richter, Artur Hartlieb-Wallthor (Hg.)
Erscheinungsjahr 1999
Format Gebunden
Seiten 108 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783205990932
Verlag Boehlau Verlag
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: