Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Geschichte, Fiktion, Identität im Werk von Leo Perutz

Attila Bombitz (Hg.), Márta Horváth (Hg.), Szilvia Ritz (Hg.)

220 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Praesens · 2024

28,70 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS2805203

Beschreibung

Leo Perutz ist ein Autor, dessen Werk sich den unterschiedlichsten Kategorisierungen widersetzt. Er ist kein Vertreter wohl etablierter Gattungen: Seine Romane sind viel mehr individuelle Mischungen aus verschiedenen Genres wie der Detektivgeschichte, dem historischen oder dem spirituellen Roman. Er ist nicht einer klaren Stilrichtung zuzuordnen und auch seine politischen Sympathien in der Vorkriegszeit sind unbekannt. Der vorliegende Sammelband setzt sich zum Ziel, die sprachliche Kunst und thematische Vielfalt von Leo Perutz zu erhellen und sein umfangreiches Werk aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und zu interpretieren. Die Beiträge stammen von Attila Bombitz, Markus Eder, Detlev Haberland, Márta Horváth, Roland Innerhofer, Evelyne Jacquelin, Renate Langer, Matías Martínez, Hans-Harald Müller, Magdolna Orosz, Leon Ratermann, Szilvia Ritz, Michael Scheffel und Sigurd Paul Scheichl.

Zusätzliche Informationen

Größe 230 × 160 cm
Autor*in Attila Bombitz (Hg.), Márta Horváth (Hg.), Szilvia Ritz (Hg.)
Erscheinungsjahr 2024
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 220 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783706912099
Verlag Praesens
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: