Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Gestaltung von Interaktionen – Ein videogestütztes Evaluationsinstrument

Manual

Klaus Fröhlich-Gildhoff, Maike Rönnau-Böse, Michael Wünsche, Christina Bücklein, Rieke Hoffer, Claudia Tinius, Janina Strohmer, Dörte Weltzien

119 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Juventa Verlag GmbH · 2017

17,95 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS3217167

Beschreibung

Das Evaluationsinstrument ,GInA’ (Gestaltung von Interaktionsgelegenheiten im Alltag) ist eine Weiterentwicklung des bew?hrten Beobachtungs- und Reflexionsinstruments f?r die Evaluations- und Praxisforschung. Das Evaluationsinstrument ,GInA’ (Gestaltung von Interaktionsgelegenheiten im Alltag) stellt die Weiterentwicklung des Beobachtungs- und Reflexionsinstruments f?r Praxisforschungsprojekte dar, welches 2015 im BELTZ Verlag ver?ffentlicht wurde. Das Manual umfasst die Skala mit 22 ausformulierten Items, differenzierte Hinweise zum Vorgehen sowie prototypische Ankerbeispiele mit ausf?hrlich begr?ndeten Einsch?tzungen. Auch werden m?gliche Anwendungsbereiche in Forschung und Wissenschaft sowie die Skaleneigenschaften (G?tekriterien) vorgestellt. Das Instrument hat sich f?r die Einsch?tzung der Fachkraft-Kind-Interaktion im Rahmen von Evaluationen sehr bew?hrt.


Prof. Dr. D?rte Weltzien lehrt und forscht seit 2009 an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Sie leitet dort den Masterstudiengang “Bildung und Erziehung im Kindesalter” und gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Fr?hlich-Gildhoff das Zentrum f?r Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ). Klaus Fr?hlich-Gildhoff, Prof. Dr., ist Diplom-Psychologe und als Dozent f?r Entwicklungspsychologie und Klinische Psychologie an der Evangelischen Hochschule Freiburg t?tig. Er ist Co-Leiter des Zentrums f?r Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) im Forschungs- und Innovationsverbund (FIVE) an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Janina Strohmer ist seit 2014 Professorin f?r Entwicklungspsychologie und P?dagogische Psychologie an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Zudem ist sie seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin der P?dagogischen Hochschule Freiburg mit Schwerpunkt empirische Forschungsmethoden. Maike R?nnau-B?se ist Professorin f?r P?dagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg und leitet gemeinsam mit Dr. Michael W?nsche den Bachelorstudiengang. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Resilienz und Gesundheitsf?rderung sowie des Spiels und der Spieltherapie. Michael W?nsche, Diplom Sozialp?dagoge und Dr. phil., Lehre und Forschung an der Evangelischen Hochschule in Freiburg sowie gemeinsame Leitung mit Prof. Dr. Maike R?nnau-B?se des Bachelorstudienganges. Christina B?cklein, Kindheitsp?dagogin M.A. und Dipl. Sozialp?dagogin, ist seit 2006 in der Fort- und Weiterbildung von p?dagogischen Fachkr?ften t?tig und promoviert aktuell als Stipendiatin des Landes Baden W?rttemberg. Rieke Hoffer, Dipl. Psychologin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum f?r Kinder- und Jugendforschung und Lehrbeauftragte an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Sie promoviert aktuell als Stipendiatin des Landes Baden W?rttemberg. Claudia Tinius ist Kindheitsp?dagogin M.A. und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum f?r Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg, forscht in den Bereichen Teamentwicklung und Professionalisierung in Kindertageseinrichtungen und ist als Referentin in der Weiterbildung p?dagogischer Fachkr?fte t?tig.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 375 g
Größe 297 × 207 × 12 cm
Autor*in Klaus Fröhlich-Gildhoff, Maike Rönnau-Böse, Michael Wünsche, Christina Bücklein, Rieke Hoffer, Claudia Tinius, Janina Strohmer, Dörte Weltzien
Erscheinungsjahr 2017
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 119 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783779936602
Verlag Juventa Verlag GmbH
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: