Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Kleine Prosa

Theorie und Geschichte eines Textfeldes im Literatursystem der Moderne

Dirk Göttsche (Hg.), Wolfgang Bunzel (Hg.), Thomas Althaus (Hg.)

408 Seiten, Gebunden

De Gruyter · 2007

139,95 

Derzeit nicht lieferbar

Artikelnummer: NDS3024109

Beschreibung

Ob als Aphorismus oder Fragment, Denkbild oder Feuilleton, Prosagedicht, Kürzestgeschichte oder autobiographisches Notat – Spielarten Kleiner Prosa haben die Entwicklung und Ausdifferenzierung der neueren deutschsprachigen Literatur entscheidend vorangetrieben und erweisen sich insbesondere für die Entfaltung der literarischen Moderne als bedeutungsvoll. Der vorliegende Sammelband dokumentiert die Ergebnisse einer von der Thyssen Stiftung geförderten Tagung, die sich über Fallstudien, konstellative Beschreibungen und Entwicklungsskizzen einer historisch-systematischen Erschließung dieses Textfeldes nähert. Die hier abgedruckten Beiträge untersuchen nicht nur einzelne Genres, und zwar sowohl prominente als auch begrifflich unerschlossene. Sie thematisieren auch die mediengeschichtlichen Voraussetzungen und texttheoretischen Implikationen Kleiner Prosa. So liefern sie in Umrissen eine Theorie des gesamten Textfeldes im Literatursystem der Moderne. Mit Beiträgen von Thomas Althaus, Michael Ansel, Moritz Baßler, Wolfgang Bunzel, Giulia Cantarutti, Gustav Frank, Dirk Göttsche, Christian Jäger, Detlef Kremer, Primus-Heinz Kucher, Urs Meyer, Sascha Michel, Michael Neumann, Michael Niehaus, Dirk Oschmann, Stefan Scherer, Sibylle Schönborn, Matthias Schöning, Friedemann Spicker, Ulrich Stadler, Helena Topa, Laura Wilfinger, Rüdiger Zynmer.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 759 g
Größe 236 × 160 × 27 cm
Autor*in Dirk Göttsche (Hg.), Wolfgang Bunzel (Hg.), Thomas Althaus (Hg.)
Erscheinungsjahr 2007
Format Gebunden
Seiten 408 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783484109025
Verlag De Gruyter
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: