Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Reiseführer Elbe

Vom Elbsandsteingebirge bis nach Geesthacht

Ernst Paul Dörfler

368 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Trescher Verlag GmbH · 2019

16,95 

Vorrätig

Artikelnummer: NDS3574158

Beschreibung

VON SLAWEN UND GERMANENGeschichte der Flusslandschaft Elbe > Seite 38HOCHWASSER UND NIEDRIGWASSERÖkologie und Naturschutz > Seite 86PITTORESKER NATIONALPARKDas Elbsandsteingebirge > Seite 114SCHLÖSSER, KIRCHEN, WEINBERGEKulturlandschaft Dresdner Elbtal > Seite 140AM ¿PROTESTANTISCHEN¿ FLUSSLutherstadt Wittenberg > Seite 199SCHÖNHEIT FÜR ALLEDas Gartenreich Wörlitz > Seite 213DAS BAUHAUS UND SEINE SCHÖPFERDessau > Seite 224EINSTIGES ZENTRUM EUROPÄISCHER ZIVILISATIONMagdeburg > Seite 249MITTELALTER ZUM ANFASSENTangermünde > Seite 276EINE BURG FÜR DEN AUENSCHUTZLenzen (Elbe) > Seite 308

Wer einmal die Flusslandschaft Elbe irgendwo auf ihren 600 Kilometern zwischen dem Elbsandsteingebirge und Geesthacht erlebt hat, kann sich ihrer natürlichen Reize kaum entziehen. Kein zweiter Fluss in Deutschland ist so reichhaltig mit Großschutzgebieten von internationaler Bedeutung ausgestattet. In ihrem Wasser spiegeln sich Baumriesen und Adler ebenso wie imposante Bauwerke aus tausend Jahren: Dome und Klöster, Burgen, Schlösser und Kirchen. Ernst Paul Dörfler, Elbekind und Elbekenner, erzählt mit Leidenschaft von Urelbe und Steinzeit, von Elbgermanen und Elbslawen, er berichtet von Elbfischern und Flößern, Treidlern und der Kettenschifffahrt, aber auch von Welterbestätten und touristischen Sehenswürdigkeiten. Die traditionsreichen Elbestädte werden ebenso vorgestellt wie Naturbeobachtungsorte in aller Einsamkeit. Ausführliche Hinweise zu Übernachtung, Gastronomie und Museen sowie zur Infrastruktur für Radler und Wasserwanderer machen dieses Buch zu einem praktischen Reisebegleiter entlang der Elbe.

>>> Weitere Reiseführer zu Ostdeutschland: www.trescher-verlag.de


Ernst Paul Dörfler ist ein Kind der Elbe. Seine Lebensstationen zeichnen den Flusslauf nach: Pretzsch (Elbe), Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Steckby. Obwohl er weltweit Dutzende Flüsse vom Mississippi zum Yangtse bereiste, zog es ihn immer wieder zurück an die sanften, weichen Ufer seines Lieblingsflusses. Am liebsten lässt er sich im Schlauchboot auf ihrem starken Rücken mitnehmen und entdeckt sie dabei immer wieder neu. Er kennt sie nicht als flüchtiger Durchreisender, sondern von innen heraus und damit wie kaum ein Zweiter. Als promovierter Naturwissenschaftler hat er die Elbe samt ihrer Lebensfülle gründlich untersucht, in vielen Veröffentlichungen weist er sich als profunder Kenner und Streiter für diese Flusslandschaft aus, mitunter wird er in den Medien als ¿Elbe-Pabst¿ bezeichnet. Schon vor 35 Jahren wurde die Elbe zu seinem wichtigsten Arbeitgeber. Der Autor verfasste ein Dutzend Bücher und wirkte in zahlreichen Fernsehbeiträgen mit. Sein Lebenswerk gilt einer möglichst naturnahen Elbe. Sein Engagement richtet sich konsequent gegen Verschmutzung und Kanalisierung.

Ernst Paul Dörfler ist ein Kind der Elbe. Seine Lebensstationen zeichnen den Flusslauf nach: Pretzsch (Elbe), Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Steckby. Obwohl er weltweit Dutzende Flüsse vom Mississippi zum Yangtse bereiste, zog es ihn immer wieder zurück an die sanften, weichen Ufer seines Lieblingsflusses. Am liebsten lässt er sich im Schlauchboot auf ihrem starken Rücken mitnehmen und entdeckt sie dabei immer wieder neu. Er kennt sie nicht als flüchtiger Durchreisender, sondern von innen heraus und damit wie kaum ein Zweiter. Als promovierter Naturwissenschaftler hat er die Elbe samt ihrer Lebensfülle gründlich untersucht, in vielen Veröffentlichungen weist er sich als profunder Kenner und Streiter für diese Flusslandschaft aus, mitunter wird er in den Medien als >Elbe-PabstElbe-Papst< bezeichnet. Schon vor 35 Jahren wurde die Elbe zu seinem wichtigsten Arbeitgeber. Der Autor verfasste ein Dutzend Bücher und wirkte in zahlreichen Fernsehbeiträgen mit. Sein Lebenswerk gilt einer möglichst naturnahen Elbe. Sein Engagement richtet sich konsequent gegen Verschmutzung und Kanalisierung.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 451 g
Größe 188 × 118 × 22 cm
Autor*in Ernst Paul Dörfler
Erscheinungsjahr 2019
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 368 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783897944114
Verlag Trescher Verlag GmbH
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: