Produkte aus dem Libri-Katalog:
Auf die Inhalte von Libri hat nd.Shop bei MAZZ keinen Einfluss. Sie liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches.

Texttranszendenz

Beiträge zu einer polyphonen Bibelhermeneutik

Gerd Theißen

448 Seiten, Kartoniert / Broschiert

Lit Verlag · 2019

49,90 

Vorrätig

Artikelnummer: NDS3008731

Beschreibung

Biblische Texte haben eine doppelte Transzendenz: Sie sind transparent f?r Gott und das Leben. Das entspricht dem doppelten Liebesgebot. Die Entdeckung dieser Doppeltranszendenz wird anhand hermeneutischer Entw?rfe gezeigt, die Polyphonie des Lebens anhand von Wissenschaften wie Soziologie und Psychologie. Am Ende steht eine Lehre von der Schrift: Warum ist sie “Heilige Schrift”? Wenn das doppelte Liebesgebot die Beziehung zu den Menschen neben die zu Gott stellt, so muss heute die Bibel als Zugang zu Gott im Dialog mit Konfessionen, Religionen und Religionskritik gedeutet werden.


Gerd Thei?en, geb. 1943, Prof. em. Universit?t Heidelberg. Schwerpunkte: Historischer Jesus, Soziologie, Psychologie und Theorie des Urchristentums.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 782 g
Größe 236 × 161 × 30 cm
Autor*in Gerd Theißen
Erscheinungsjahr 2019
Format Kartoniert / Broschiert
Seiten 448 Seiten
ISBN-13 (EAN) 9783643142467
Verlag Lit Verlag
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (MAZZ Verlagsgesellschaft mbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: